Navigation
digilog

Der Weg

Im November 2016 haben wir mit 90 Fachleuten und Interessierten die Tagung #digilog16 - Fachtag Digitale Medien in Bildung und Erziehung (Verknüpfung erstellen) im Maternushaus in Köln veranstaltet. Danach war klar, dass unser Wunsch, sich intensiv mit den Herausforderungen der digitalen Welt zu beschäftigen, von vielen geteilt wird. Die digilog-Idee wurde größer. Unsere Standpunkte wurden klarer.

Pippi Langstrumpf würde ihren Papa heute auch mit Maps suchen.

Patrick Hofmacher, Fachtag digilog 2016

Mitte 2018 hat die Geschäftsführung der Malteser Werke im Austausch mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die „Digitale Haltung“ (Verknüpfung erstellen) formuliert. In unterschiedlichen Formaten haben sich seitdem alle Einrichtungsleitungen und viele Mitarbeitende mit der „Digitalen Haltung“ beschäftigt. Neben dem Kennenlernen geht es dabei um kritischen Austausch und eine Übertragung in den eigenen Arbeitsalltag.

Die Treffen zur „Digitalen Haltung“ sehen wir als Auftakt zu weiteren Aktivitäten, denn nur so wird die Haltung lebendig werden und bleiben. 

Der digilog–Werkzeugkasten

Digitale Haltung – das grundlegende Papier der Malteser Werke zu digitalen Fragen

...Standpunkte bieten, diskutieren, Handlungssicherheit geben...

digilog 360° - die Schulungen für die Mitarbeitenden der Abteilungen Jugendhilfe und Schule

...diskutieren über Soziale Netzwerke, spannende Apps und Phänomene im Netz, entwickeln von eigenen und gemeinsamen Standpunkten und Praktisches ausprobieren...

digilog Multiplikator*innen – Mitarbeitende bleiben dran und bieten unseren Jugendlichen und Teams aktiv Möglichkeiten zur Auseinandersetzung 

...begleiten, anregen, motivieren und sich interessieren...

digilog@basis – die praktischen Bausteine für Jugendliche in Jugendhilfe und Schule

...im Netz unterwegs sein, mit anderen Jugendlichen über Lieblings Apps diskutieren, das eigene Expert*innenwissen teilen und von anderen lernen...